Interkulturelle Kompetenz. Vielfalt gestalten.

Familie und Erziehung im Islam

Referentin: Mehrnaz Koch-Kondazi

Welche Bedeutung hat Familie und Erziehung im Islam? Wie wachsen Kinder in einer islamisch geprägten Gesellschaft auf? Was sagt der Koran dazu? Welche Rolle spielen lokale, kulturelle Besonderheiten? Was unterscheidet kollektive Gesellschaften von individualistischen Gesellschaften? Welche Konsequenzen hat dies im Migrationskontext? Alle diese Fragen werden in diesem Vortrag thematisiert. Anhand eines regionalen Beispiels aus dem Iran werden Formen des familiären Zusammenlebens, Erziehung und Wertevermittlung vorgestellt. Die sozialen Beziehungen der Familienmitglieder untereinander und zur Gesellschaft stehen dabei im Mittelpunkt.

zurück zur vorherigen Seite