Interkulturelle Kompetenz. Vielfalt gestalten.

Interkulturelle Streitschlichter 2007-2009

„Interkulturelle Kompetenz als Schlüsselqualifikation in der Ausbildung von Jugendlichen als Multiplikatorinnen und Multiplikatoren in der Stadtteilarbeit" war der Titel des Projekts, das Ethnologie in Schule und Erwachsenenbildung (ESE) e.V. von August 2007 bis Dezember 2009 durchführte. Dabei wurden Jugendliche in Interkultureller Kompetenz trainiert und anschließend als interkulturelle Streitschlichterinnen und -schlichter bzw. als Trainerinnen und Trainer für Interkulturelle Kompetenz ausgebildet.
Nähere Informationen hier.

Kooperationspartner des Projekts waren: Geschwister-Scholl-Realschule, Waldschule, WUDDI, Begegnungszentrum Sprickmannstraße e.V.

Das Projekt wurde gefördert vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge.

ESE bietet die im Rahmen des Projektes entwickelten Ausbildungen als:

-interkulturelle Streitschlichterin bzw. interkultureller Streitschlichter
-Trainerin bzw. Trainer für Interkulturelle Kompetenz
allen interessierten Schulen und Jugendeinrichtungen an.

Literaturhinweis:
Ursula Bertels und Irmgard Hellmann (Hg.)
Interkulturelle Streitschlichter - Interkulturelle Kompetenz als Schlüsselqualifikation für Jugendliche
Praxis Ethnologie Band 4
2011, €19,90, ISBN 978-3-8309-2310-7

zurück zur vorherigen Seite